GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen

Unterzeichner_in seit 05/2013

„GEWOBA-Leitbild der Vielfalt: Bei der GEWOBA leben und arbeiten Menschen aus aller Welt, Männer und Frauen, Menschen aller Altersgruppen, unterschiedlicher Kulturen und Religionen. Sie unterscheiden sich in ihren Überzeugungen, in ihren Lebenssituationen, in ihrer sexuellen Orientierung, in ihren körperlichen Fähigkeiten und Einschränkungen, Bräuchen, Kenntnissen, und Kommunikationsweisen. Die vielfältigen Sichtweisen, Begabungen und Kompetenzen unserer Kundinnen und Kunden wie auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begreifen wir als wertvolle Quelle für die Weiterentwicklung des Unternehmens und der Quartiere. Sie helfen uns, von- und miteinander zu lernen. Eine Willkommenskultur, die jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit und Würde sieht, ist unser Anspruch und unsere Haltung. Hierzu gehört ein respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander im Unternehmen, in der Nachbarschaft und in den Quartieren. Wir wollen Barrieren und Vorurteile abbauen, Verständnis für die unterschiedlichen Kulturkreise erzeugen und Räume für Begegnungen schaffen. Die Vielfalt der Kundinnen und Kunden, insbesondere aber die verschiedenen Sichtweisen, Stärken und Talente unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen erheblich dazu bei, unsere Unternehmenskultur noch lebendiger und zukunftsorientierter zu gestalten.“

1. Oktober 2015: Singende Balkone werden zur Bühne der Vielfalt Am Diversity-Tag 2013: Die Bremer Diversity Tafel zu Gast bei der GEWOBA

Diversity-Tag Teilnahme

Wir beteiligen uns am Deutschen Diversity-Tag und machen unser Engagement für Diversity Management öffentlich sichtbar.

Wenn im Bremer Osten die Balkone singen...

Es ist eine ganz be­son­de­re Stim­mung im In­nen­hof vor dem OTe-​Bad, wenn die GE­WO­BA ein­mal im Jahr zum Frei­luft­kon­zert „Sin­gen­de Bal­ko­ne“ nach Osterholz-​Tenever ein­lädt. Wo­chen­lang be­rei­ten sich Künst­le­rin­nen und Künst­ler aus dem Stadt­teil auf ihren Auf­tritt vor. Ge­mein­sam mit dem Bre­mer Sän­ger und Kom­po­nis­ten Mark Schei­be pro­ben sie ihren mu­si­ka­li­schen Bei­trag. Sie, die sonst einer ganz an­de­ren Tä­tig­keit nach­ge­hen und die Bühne nur als Zu­schau­er_innen ken­nen. Und dann ist es end­lich so­weit: An einem Abend im Sep­tem­ber gehen die Spot­lights an. Meh­re­re An­woh­ner_innen stel­len ihre Bal­ko­ne als Mi­ni­büh­nen zur Ver­fü­gung, auf denen an die­sem einen Abend die Ge­sangs­ta­len­te ein­zeln, zu zweit oder als klei­ner Chor ihren Song prä­sen­tie­ren. Be­glei­tet wer­den sie von einem Streich­quar­tett mit in­ter­na­tio­na­len So­lis­ten und Mark Schei­be am Piano. Gut zwei Stun­den führt der En­ter­tai­ner durch den Kon­zert­abend, der die Viel­falt des Stadt­teils fei­ert. Und dann geht das Licht aus und die Mi­ni­büh­nen ver­wan­deln sich wie­der in Bal­ko­ne. Bis zum nächs­ten Mal. Für die GEWOBA sind die „Singenden Balkone“ ein Kultur-​Event und ein Nachbarschaftsfest, das vom wertschätzenden Umgang miteinander geprägt ist: Die Vielfalt auf den Bühnen begeistert ein vielfältiges Publikum. „Hier kommt alles zusammen. Jeder, der Freude am Singen hat, ist willkommen. Und je größer die Spannbreite, desto besser“, weiß Mark Scheibe. Die Eventmanagerin Christel Fangmann und Mark Scheibe inszenieren das Musikspektakel „Singende Balkone“ in Zusammenarbeit mit der GEWOBA bereits seit 2015.

Downloads

GEWOBA_Leitbild der Vielfalt 740_GEWOBA_Singende_Balkone_Plakat_A3_Aufruf_01 (JPG, 550 KB)
Leitbild der Vielfalt Web-PDF_01 (PDF, 288 KB)

Unterzeichnerdaten

Unterzeichner_in seit:05/2013
Bundesland:Bremen
Organisationsgröße:mittel: 51-1000 Beschäftigte
Segment/Tätigkeitsfeld:Unternehmen: Grundstücks- und Wohnungswesen

Ansprechperson

Daniela Klostermann
Leiterin Sozialmanagement
Rembertiring 27
28195 Bremen
04213672171

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK