Geschlecht und geschlechtliche Identität

Das Geschlecht entscheidet häufig noch über die Verteilung von Ressourcen, Aufgaben oder Verantwortung in einer Organisation – mitunter mehr als Kompetenz oder Fachwissen. Geschlechtliche Identitäten sind mit männlichen, weiblichen, trans* und inter* Menschen sehr vielfältig. Ist ein Geschlecht deutlich unterrepräsentiert, werden die entsprechenden Mitarbeitenden oft unbewusst ausgegrenzt oder nicht mitgedacht – man spricht von einer gläsernen Decke.
 

Was Sie tun können
 

Lesen Sie mehr zur Dimension Geschlecht und geschlechtliche Identität in unserer Linksammlung.

Nachfolgend finden Sie Aktuelles zur Dimension Geschlecht und geschlechtliche Identität in unseren Diversity-News, Neuigkeiten aus dem Charta-Netzwerk zu dieser Dimension in den Charta-News und Veranstaltungen zum Thema in unserem Veranstaltungskalender:

 

Diversity News

"Fragen Sie Ihre Ärztin“

Karl Lauterbach plädiert für eine gendergerechte Formulierung bei Berufsbezeichnungen

Die Arzneimittelwerbung empfiehlt, sich bei Fragen an einen "Arzt oder Apotheker" zu wenden. Da auch Frauen medizinische Vertrauenspersonen sind, besteht kein Grund, sie an dieser Stelle auszusparen.
Wir freuen uns deshalb, das Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach eine Initiative zur gendergerechten Formulierung unterstützt.

Mehr Informationen

Mehr Diversität auf den Bühnen von Musikfestivals

Nina und Lotta Kummer von der Band "Blond" stellen Forderung

Den Schwestern reicht ein „sich Mühe geben“ nicht mehr, sie fordern mehr Flinta-Personen auf Musikbühnen sehen – also Frauen, Lesben, Inter-, Nonbinär-, Trans- und Agender-Menschen. „Wenn man sich die Line-ups so richtig großer Festivals anguckt, ist immer noch erschreckend, wie wenig Flinta-Personen da stattfinden", sagte Nina Kummer in einem MDR-Interview. Nina und Lotta Kummer sind die jüngeren Geschwister der „Kraftklub“-Musiker Felix und Till Kummer.

Mehr Informationen

Charta-News

"Fragen Sie Ihre Ärztin“

Karl Lauterbach plädiert für eine gendergerechte Formulierung bei Berufsbezeichnungen  
diverse Icons zum Thema Behinderung

Gesetzentwurf zur Förderung eines inklusiven Arbeitsmarkts

Menschen mit Behinderung finden schwer Jobs im regulären Arbeitsmarkt  

Veranstaltungen

PROUT PERFORMER Lunch Talk mit Wolfgang Link

digital
Interessanten Austausch über Vorbilder und Sichtbarkeit in der LGBT*IQ Community.  

Frauenrechte im Kontext von Migration: Herausforderungen, Erfolge und Perspektiven

Frankfurt am Main
Welche Erfahrungen machen Frauen bei der Migration? Bekommen sie die gleichen Chancen in ihrem Zielland? Welche Erfolge konnten bei der...