Geschlecht und geschlechtliche Identität

Das Geschlecht entscheidet häufig noch über die Verteilung von Ressourcen, Aufgaben oder Verantwortung in einer Organisation – mitunter mehr als Kompetenz oder Fachwissen. Geschlechtliche Identitäten sind mit männlichen, weiblichen, trans* und inter* Menschen sehr vielfältig. Ist ein Geschlecht deutlich unterrepräsentiert, werden die entsprechenden Mitarbeitenden oft unbewusst ausgegrenzt oder nicht mitgedacht – man spricht von einer gläsernen Decke.
 

Was Sie tun können
 

Lesen Sie mehr zur Dimension Geschlecht und geschlechtliche Identität in unserer Linksammlung.

Nachfolgend finden Sie Aktuelles zur Dimension Geschlecht und geschlechtliche Identität in unseren Diversity-News, Neuigkeiten aus dem Charta-Netzwerk zu dieser Dimension in den Charta-News und Veranstaltungen zum Thema in unserem Veranstaltungskalender:

 

Diversity News

Princess of Science

Neues Wissensmagazin auf ZDF und Kika greift Fragen von Mädchen auf

Drei Wissenschaftlerinnen moderieren das neue Wissensmagazin Princess of Science. Der Fokus liegt anders als bei vergleichbaren Formaten auf Wissenschaftlerinnen und Mädchen, die sich für das Forschen interessieren. "Leider ist MINT ein überwiegend männerdominiertes Feld. Deswegen ist es wichtig, Mädchen direkt anzusprechen", sagt die Biochemikerin Elinor Thoma, eine der Moderatorinnen.

Mehr Informationen

Frauen bleiben in Stadtverwaltungen unterrepräsentiert

Zeppelin Universität Friedrichshafen untersucht Anteil weiblicher Führungskräfte in 69 größeren Städten

Frauen sind im Topmanagement kommunaler Unternehmen unterrepräsentiert. Ihr Anteil stieg im Vergleich zum Frühjahr 2019 nur um 0,4 Prozentpunkte auf durchschnittlich 19,7 Prozent. So sind 432 der insgesamt 2196 Führungspositionen mit Managerinnen besetzt. Frauen kommen in den Topetagen kommunaler Unternehmen vor allem in den Bereichen voran, die in der Corona-Pandemie von Bedeutung sind: in den Bereichen Gesundheit und Soziales.

Mehr Informationen

Charta-News

BRANDNEW:

Die neue Charta-Website  

Debatte um Hautfarben-Hierarchie

Wertesystem bevorteilt Hellsein und belohnt es gesellschaftlich  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK