IQ Netzwerk Brandenburg/ Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg

Vortrag „Sensible Sprache“ für die Beschäftigten des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Sprache ist Ausdruck der gesellschaftlichen Realität, aber auch flexibel und veränderbar. So kann Sprache wiederum ein Schlüssel für Veränderungen in der Gesellschaft sein. Sprache trägt dazu bei, Stereotype zu verbreiten und zu verfestigen, Gruppen auszublenden oder abzuwerten. Das Thema „sensible Sprache“ (in Bezug auf Vielfaltsmerkmale wie Gender, Migration und Behinderung) ist hochaktuell. Ein reflektierter Gebrauch von Sprache kann dazu beitragen, Benachteiligung, Abwertung und Ausgrenzung zu vermeiden und ein Bewusstsein für Inklusion zu schaffen. Dabei ist ein Prozess der Selbstreflexion hilfreich. Sich der eigenen kulturellen, sozialen, geschlechtsspezifischen Prägungen und Weltbilder bewusst zu werden, kann helfen, die Wahrnehmung von Vielfalt zu schärfen und einen Perspektivwechsel einzunehmen. Mit dem Vortrag und Austausch zu „sensibler Sprache“ will das IQ Netzwerk Brandenburg diesen Prozess bei den Beschäftigten anstoßen, ohne zu belehren.

Die Referendierende ist Teil der Projektleitung des Teilprojekts der RAA Brandenburg im IQ Netzwerk Brandenburg.

Termin: 07.06.2016
Ort: Henning-von-Tresckow-Straße 2-13, 14467 Potsdam
Zeit: 10:00-11:00 Uhr

Ansprechperson:
Lena Haselhorst
lena.haselhorst@masgf.brandenburg.de

Vortrag „Sensible Sprache“  für die Beschäftigten des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Leitbild des IQ Netzwerks Brandenburg

Das IQ Netzwerk Brandenburg hat in einem gemeinsamen Prozess mit allen Teilprojekten ein Leitbild entwickelt. Am Diversity-Tag wird es zusammen mit einem Foto und einer Botschaft zum Thema Vielfalt auf der Homepage www.brandenburg.netzwerk-iq.de sowie auf den Webseiten der Teilprojektträger veröffentlicht.

Termin: 07.06.2016
Ort: Henning-von-Tresckow-Straße 2-13, 14467 Potsdam

Ansprechperson:
Lena Haselhorst
lena.haselhorst@masgf.brandenburg.de

Leitbild des IQ Netzwerks Brandenburg

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK