Stiftung „barrierefrei kommunizieren!”

Inklusion und Barrierefreiheit!

Unterstützende Technologien" unterstützen" bei der Nutzung von IKT. Neben teueren Spezialtechnologien (z.B. Augensteuerungssystemen) gibt es immer mehr kostengünstige Apps, mit denen z.B. Tablets individuell an Bedürfnisse angepasst werden können. Ein Beispiel ist die Spracheingabe, die mittlerweile standardmäßig vorinstalliert ist. Im Rahmen der Veranstaltung auf dem 15. Deutschen Jugendhilfetag werden Apps vorgestellt, die neue Chancen für mehr Inklusion in Bildung und Gesellschaft eröffnen.

Termin: 03.06.2014
Ort: 15. Deutscher Jugendhilfetag, Messe Berlin, Halle 3 2b / Stand 3.33 "Begeistern und Bilden"
Zeit:
14-16 Uhr

Ansprechpartnerin:
Edeltraud Hanfland
Stellv. Vorstandsvorsitzende
Wilhelmstr. 52
10117 Berlin
Tel: 030-979913239
info@stiftung-barrierefrei-kommunizieren.de

Ort: 14055 Berlin

Details zur Organisation

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK