Deutsche Bahn AG

Infoveranstaltung und virtuelle Wand der Toleranz

Am 11.06.2013 plant das RAILbow Netzwerk eine Infoveranstaltung am Hamburger Hauptbahnhof. Getreu dem Motto: „Kein Job wie jeder andere: Vielfalt an Berufen – Vielfalt an Menschen" machen die Mitglieder des LGBT-Netzwerkes gemeinsam mit Mitarbeiter/-innen aus dem Bereich Personalrekrutierung auf die vielfältigen Berufe und Karrieremöglichkeiten bei der Deutschen Bahn AG aufmerksam. Der Bereich Personalrekrutierung und das SC Hamburg-Altona der DB Fernverkehr AG wollen mit verschiedenen Werbeelementen (Roll Up Banner, Kugelschreiber, Buttons, usw.) auf die Vielfalt der Menschen und Berufe bei der Bahn aufmerksam machen. Es unterstützen Mitarbeiter/-innen aus den verschiedensten Bereichen (Rekrutierer/-innen der Personalabteilung, Wagenmeister/-innen, Zugbegleiter/-innen, Zuggastronominnen und -gastronomen). Diese Mitarbeiter/-innern stehen Interessierten als Ansprechpartner/-innen zur Verfügung und erläutern, was ihnen an ihren Berufen so gut gefällt und warum das "kein Job wie jeder andere" ist. 

Das RAILbow-Netzwerk plant außerdem eine Wand der Toleranz, bei dem die Mitglieder und alle Interessierten aufgerufen sind, ein Bild von sich an das Netzwerk zu senden. Es soll eine große Internetseite zum Thema Toleranz entstehen.

Art der Aktion: öffentliche Veranstaltung
Termin: 11.06.2013
Ort: Hamburger Hauptbahnhof

Ansprechpartnerin:
Birgit Reinhardt
Diversity Expert (HV)
Deutsche Bahn AG
Diversity Management
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin
Tel.: 030/297-6 1076

Ort: Borgesch 1, Hamburg

Details zur Organisation

Dialogforum für Führungskräfte und Siegerehrung Fotowettbewerb

Welchen Beitrag kann die nachhaltige Verankerung von Diversity Management im DB Konzern leisten, wenn es darum geht, Top-Arbeitgeber zu werden? Diese Frage steht im Zentrum des Dialogforums, das am 11. Juni 2013 im Kaiserbahnhof Potsdam stattfindet. Gemeinsam mit Ulrich Weber diskutieren Aletta Gräfin von Hardenberg und Prof. Dr. Victoria Büsch, inwiefern sich eine vielfältige Belegschaft positiv auf den Unternehmenserfolg auswirkt.

Verschiedene Themenforen bieten Führungskräften die Gelegenheit, sich anhand von Praxisbeispielen aus dem DB-Konzern über die Zusammenarbeit der Generationen, die Führung kulturell gemischter Teams und die Förderung von Frauen in technischen Berufen auszutauschen. Im Einführungsvortrag der Veranstaltung widmet sich Prof. Dr. Victoria Büsch dem Thema „Demografiefestigkeit und Handlungsfelder des Diversity Management“.

Bei der Veranstaltung werden die Siegerinnen und Sieger des DB-Fotowettbewerbs ausgezeichnet und ihre Bilder präsentiert. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden dazu aufgerufen, Fotos, Collagen oder Schnappschüsse zum Thema „Was heißt für mich Vielfalt bei der Deutschen Bahn“ einzusenden. Dabei sollten sie deutlich machen, wie Vielfalt ihnen im Arbeitsalltag begegnet. Eine Jury wählt die besten Beiträge aus.

Art der Veranstaltung: interne Veranstaltung
Termin:
11.06.2013
Ort: Kaiserbahnhof Potsdam
Zeit: 15.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Ansprechpartnerin für das Dialogforum:
Birgit Reinhardt
Diversity Expert (HV)
Deutsche Bahn AG
Diversity Management
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin
Tel.: 030 / 297-6 1076

Ansprechpartnerin für den Fotowettbewerb:
Eileen Becker
Assistentin Leiterin Diversity Management (HV)
Deutsche Bahn AG
Diversity Management
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin
Tel.: 030 / 297-6 07 01

Ort: 10785 Berlin

Details zur Organisation

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK