"Ausstieg Rechts"

Kurzfilm entwickelt sich zum Hit in den sozialen Medien

Der Kurzfilm "Ausstieg Rechts" der beiden österreichischen Filmemacher Rupert Höller und Bernhard Wenger setzt ein starkes Zeichen gegen Rassismus und Fremdenhass im Alltag. Seit der ersten Aufführung vor drei Jahren wurde der Filme auf über 125 Festivals weltweit gezeigt und hat mehr als 20 Preise und Nominierungen eingesammelt. Aktuell gehört er zu den meistgesehenen Kurzfilmen im Netz.

Mehr Information

Weitere News

Einsatz für mehr Vielfalt

Hertie-Stiftung zeichnet Engagement für eine pluralistische Gesellschaft aus  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK