Sexuelle Orientierung

Viele Organisationen betrachten die sexuelle Orientierung und Identität ihrer Beschäftigten als Privatsache. Ob jedoch beim Small-Talk an der Kaffeebar oder bei Firmenfeiern: Meistens wird ganz selbstverständlich die Normvorstellung einer heterosexuellen Partnerschaft vorausgesetzt. Als Personaler_in sollte Ihr Ziel sein, ein offenes Arbeitsumfeld ohne Vorurteile zu schaffen. So können alle ihre Talente und Kompetenzen einsetzen.
 

Was Sie tun können:
 

Lesen Sie mehr zur Dimension Sexuelle Orientierung in unserer Linksammlung.

Nachfolgend finden Sie Aktuelles zur Dimension Sexuelle Orientierung in unseren Diversity-News, Neuigkeiten aus dem Charta-Netzwerk zu dieser Dimension in den Charta-News und Veranstaltungen zum Thema in unserem Veranstaltungskalender:

Diversity News

Stiftung Prout At Work stellt besten Performer 2022 vor

Virologe Hendrik Streek führt Liste der Executives an

Mit der Auszeichnung werden seit mehreren Jahren hauptsächlich queere Persönlichkeiten aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Leben geehrt, die sich für die Belange queerer Menschen stark machen "und so selbst zu Vorbildern werden", wie die Stiftung erklärte.

Mehr Informationen

Queer-Sein an der Schule

Mobbing unter Kinder und Jugendlichen stark verbreitet

Die EU-Grundrechteagentur FRA hat in Deutschland 2020 mehr als 16.000 queere Menschen nach ihren Erfahrungen befragt. Fast die Hälfte berichtet, während der Schulzeit gemobbt worden zu sein. 46 Prozent sagen, sie hätten währenddessen keine Unterstützung erfahren. Internationale Studien zeigen zudem, dass queere Jugendliche ein höheres Suizid-Risiko haben als nicht-queere junge Menschen.

Mehr Informationen

Charta-News

Ein Portraitbild von Denise Hottmann.

Denise Hottmann im Interview

Das Regenbogennetzwerk sorgt für Kulturveränderung  

Veranstaltungen

Panelgespräch zum Bi+ Visibility Day

Digital
PROUT AT WORK lädt zusammen mit Accenture, anlässlich des Bi+ Visibility Days, zum virtuellen Panelgespräch ein  

PROUT AT WORK-Konferenz 2022

Zum 10. Mal in Folge bietet die Konferenz 2022 einen Tag, der ganz dem Austausch untereinander und über LGBT*IQ-Themen gewidmet ist. Mehr Informationen gibt es bald hier