Sexuelle Orientierung

Viele Organisationen betrachten die sexuelle Orientierung und Identität ihrer Beschäftigten als Privatsache. Ob jedoch beim Small-Talk an der Kaffeebar oder bei Firmenfeiern: Meistens wird ganz selbstverständlich die Normvorstellung einer heterosexuellen Partnerschaft vorausgesetzt. Als Personaler_in sollte Ihr Ziel sein, ein offenes Arbeitsumfeld ohne Vorurteile zu schaffen. So können alle ihre Talente und Kompetenzen einsetzen.
 

Was Sie tun können:
 

Lesen Sie mehr zur Dimension Sexuelle Orientierung in unserer Linksammlung.

Nachfolgend finden Sie Aktuelles zur Dimension Sexuelle Orientierung in unseren Diversity-News, Neuigkeiten aus dem Charta-Netzwerk zu dieser Dimension in den Charta-News und Veranstaltungen zum Thema in unserem Veranstaltungskalender:

Diversity News

Katholische Kirche erlaubt Beschäftigten Homo-Ehe

„Verband der Diözesen Deutschlands“ für Arbeitsrechtsreform

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich die katholischen Bischöfe auf ein neues Arbeitsrecht geeinigt. Die sexuelle Orientierung und der Beziehungsstatus der etwa 800.000 Beschäftigten im Einflussbereich der katholischen Kirche und ihrer Caritas sollen künftig nicht mehr „rechtlichen Bewertungen“ seitens des Dienstgebers unterliegen.

Mehr Informationen

Kampf für mehr Toleranz im Islam

Imam will neue Wege beschreiten

Der Imam Ludovic Mohamed Zahed setzt sich für eine Auslegung des Islam ein, die tolerant mit LGBTQ-Menschen umgeht. Er ist Initiator der ersten inklusiven Moschee Frankreichs und des Calem-Instituts in Marseille, wo er neue Imame in einem fortschrittlicheren Islam ausbildet.

Mehr Informationen

Charta-News

Ein Portraitbild von Denise Hottmann.

Denise Hottmann im Interview

Das Regenbogennetzwerk sorgt für Kulturveränderung  

Veranstaltungen

PROUT DIVERSITY LEADERS: LGBT*IQ DIVERSITY STRATEGY & TRENDS

Frankfurt, Digital
Diversity Manager und Personalverantwortliche sind eingeladen, sich bei PROUT DIVERSITY LEADERS aktiv zu beteiligen, um nicht nur zu...