Religion und Weltanschauung

In Organisationen arbeiten Menschen mit ganz unterschiedlichen Religionen und Überzeugungen. Ob buddhistischer, christlicher, hinduistischer, jüdischer oder muslimischer Glauben – Sie sollten ihn respektieren. Weil unsere Lebens- und Arbeitswelt vielfältiger wird, erhält diese Dimension seit einigen Jahren mehr Bedeutung.
 

Was Sie tun können
 

Lesen Sie mehr zur Dimension Religion und Weltanschauung in unserer Linksammlung.

Nachfolgend finden Sie Aktuelles zur Dimension Religion und Weltanschauung in unseren Diversity-News, Neuigkeiten aus dem Charta-Netzwerk zu dieser Dimension in den Charta-News und Veranstaltungen zum Thema in unserem Veranstaltungskalender:

Diversity News

Wie sich Arbeitsrecht und Ramadan vertragen

Über fünf Millionen muslimische Menschen feiern in Deutschland den Fastenmonat

Weil das Fasten den Körper belasten und Einfluss auf die Arbeit haben kann, wirft es mitunter rechtliche Fragen auf. Grundsätzlich schützt die Religionsfreiheit die Ausübung und verbietet damit auch Sanktionen. Unternehmen sollten möglichst früh über eventuelle Auswirkungen des Fastens sprechen und – falls möglich – Dienste neu planen oder verkürzen.

Mehr Informationen

Reaktionen auf ARD-Doku

Investigativ-Recherche „Wie Gott uns schuf“

Mit einem Outing machten mehr als 120 Kirchenmitarbeiter*innen auf die prekäre Lage katholischer LGBTIQ+-Personen aufmerksam. Einige Bistümer haben nun reagiert, unter anderem mit der Aussage, ein Bekenntnis zur Homosexualität solle keine arbeitsrechtlichen Konsequenzen haben.

Mehr Informationen