Die Wille gGmbH

Inklusiv arbeiten in Spandau

Die barrierefreie Infoplattform www.inklusiv-arbeiten-in-spandau.de wird an das Bezirksamt Spandau übergeben.

Wir möchten Menschen mit Beeinträchtigung langfristig in den ersten Arbeitsmarkt integrieren und damit einen Beitrag zur sozialen und lokalen Inklusion in Berlin-Spandau leisten. Durch das Projekt KoSI (Kompetenzzentrum Spandau Inklusiv) soll ein Umdenken bewirkt werden: weg von den Schwächen – hin zu den Stärken und Potenzialen.

Denn nicht nur aufgrund des Fachkräftemangels werden Menschen mit Beeinträchtigungen immer wichtiger für Unternehmen. Mit ihrer Fachkompetenz, entsprechenden Qualifizierungen und einem hohen Maß an Unternehmensidentifikation sind sie eine wichtige Ressource.

Auf dem barrierefreien Webportal können sich Menschen mit Beeinträchtigung rund um die Themen Berufsorientierung, Aus- und Weiterbildung sowie über Arbeitsmöglichkeiten und Unterstützungsangebote umfassend informieren. Unternehmen, die sich aktiv für die Ausbildung und berufliche Integration von Menschen mit Beeinträchtigung einsetzen möchten, werden hier ebenfalls über Förderstrukturen und -möglichkeiten informiert.

KoSi ist ein Projekt des Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit Spandau. Die Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit von Evangelisches Johannesstift Behindertenhilfe gGmbH, Bezirksamt Spandau und Die Wille gGmbH und wird gefördert aus Mitteln der EU (Europäischer Sozialfonds).

Termin: 09.06.2015
Ort: Rathaus Spandau

Ansprechpartnerin:
Therese Reinke
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 264 762 85
therese.reinke@evangelisches-johannesstift.de

Inklusiv arbeiten in Spandau

Details zur Organisation

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK