grenzgänger I forschung & training in Kooperation mit der Zentralen Erstanlaufstelle Anerkennung in Berlin

Skills on the road. Stadtrundgang zu Migration und Arbeit

Steglitz ist als Wissenschaftsstandort Anlaufpunkt für internationale Studierende und Forschende, geprägt von transnationalen Netzwerken und seit jeher Heimat von Menschen mit unterschiedlichen Herkunftsbezügen. Mit Blick auf diese Vielseitigkeit erkunden wir den Stadtraum östlich der Schlossstraße und fragen nach Zugängen zum Arbeitsmarkt mit im Ausland erworbenen Qualifikationen, Anerkennung von Bildungsabschlüssen, Wechselwirkungen mit dem globalen Süden durch (Arbeits-)Migration und Unterstützungsstrukturen. Für wen bringen Migrationsprozesse Vorteile, für wen Nachteile? Welche Auswirkungen haben sie in Herkunfts- und Aufnahmeland? Und wie spiegelt sich dies im Stadtraum und in der alltäglichen Praxis wider?

Die Teilnahme ist kostenlos.

Kooperationspartner: Zentrale Erstanlaufstelle Anerkennung– Teilprojekt der Otto Benecke Stiftung e.V. im Förderprogramm Integration durch Qualifizierung

Termin: 05. Juni 2018
Ort: U-Bahnhof Rathaus Steglitz, direkt zwischen dem Ärzthaus Schlossstraße und dem runden Flachbau der "Back-Factory"., 12163 Berlin
Zeit: 11 - 13 Uhr

Ansprechperson:
Henriette Maye
030 / 680 856 8514
mail@grenzgaenger-berlin.de

Skills on the road. Stadtrundgang zu Migration und Arbeit

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK