Hochschule Bremerhaven

Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Für die Hochschule Bremerhaven bedeutet echte Inklusion nicht nur die Vermeidung von Diskrimineirung und die Beseitigung von Barrieren, sondern den umfassenden Schutz der Würde von Menschen mit Behinderung sowie die Gewährung individueller Autonomie und Unabhängigkeit für Menschen mit Behinderungen, einschließlich der Freiheit, eigene Entscheidungen zu treffen. Vor diesem Hintergrund, hat die Hochschule ihren Aktionsplan erarbeitet und möchte sich zum einen in einer Art Grundsatzpapier an (potentielle) Studierende und (potentielle) Beschäftigte mit Behinderungen, aber auch an die Hochschulangehörigen insgesamt sowie die interessierte Öffentlichkeit richten und ihre Position in Bezug auf Inklusion klarstellen. Zum anderen gilt es, für die mit der Umsetzung der Inklusionziele an der Hochschule betrauten Stellen konkrete Maßnahmenpläne zu entwickeln, auf deren Basis die Arbeit angestoßen und nachgehalten werden kann.

Termin: 26.05.2020
Ort: An der Karlstadt 8, 27568 Bremerhaven
Zeit: 09:00

Ansprechperson:
Frau Claudia Krieten
Leitung Diversity Management
0471-4823-557
ckrieten@hs-bremerhaven.de

Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Details zur Organisation

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK