„MEHR ICH WAGEN?“

Digital

Über die Bedeutung von Identität im Journalismus

Es ist eine Diskussion, die seit kurzem wieder an Fahrt gewinnt: Welche Rolle spielen persönliche Merkmale, auch Prägungen von Journalist*innen für deren Arbeit? Macht es mit Blick auf ihre Berichte, Analysen, Kommentare beispielsweise einen Unterschied, ob ihre Familien seit jeher von hier stammen oder ob sie Migrationshintergrund haben? Wie hängt diese Frage mit der noch immer sehr niedrigen Repräsentanz von Menschen aus Einwandererfamilien in deutschen Medien, gar in leitenden Positionen dort zusammen? Und wo liegen die Schnittmengen solcher Überlegungen zu der immer lebhafteren allgemeinen Diskussion über Identität – und Identitätspolitik?

 

Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Medienkonferenz der CIVIS Medienstiftung am Dienstag, 1.12.2020 von 10.00 bis 12.45 Uhr im Livestream. Die CIVIS Medienstiftung lädt herzlich ein, zuzuschauen, zuzuhören, sich mit Fragen und Anmerkungen über Twitter zu beteiligen – unter dem Hashtag: #mehrICHwagen. 

Mehr Informationen und Programm