Migration und Arbeitswelt e.V. interkulturell innovativ inklusiv

Vielfalt und Potenziale von Migrantinnen erkennen-anerkennen

Mit dem Ziel, die vielfältigen Potenziale von qualifizierten Frauen mit Migrations- und Fluchtgeschichte sichtbar zu machen und ihre berufliche Integration in Köln zu verbessern, haben sich die zentralen Arbeitsmarktakteure als Kölner Expert*innenkreis zusammengetan. Dabei sind Vertreter*innen der Stadt Köln aus der kommunalen Arbeitsmarktförderung und dem Amt für Integration und Vielfalt, der Agentur für Arbeit Köln, des Jobcenters Köln, der IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung sowie des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Region Köln (Competentia Region Köln). Federführend ist das IQ NRW Projekt ÖFFNUNGsZEITEN von Migration und Arbeitswelt e.V.. Zum Diversity Tag 2020 machen sie mit einer gemeinsamen Presseerklärung auf die vielfältigen Kompetenzen von Frauen mit Migrations- und Fluchtgeschichte für die Gesellschaft und Wirtschaft aufmerksam.

Hier kann die Pressemittelung nachgelesen werden: https://www.iq-netzwerk-nrw.de/fileadmin/user_upload/teilprojekte/hsp03-08-mai/Pressemitteilung_Diversity_Tag2020_Koeln_Akteure.pdf

 

 

Termin: 26.05.2020
Ort: Presseerklärung, 50733 Köln

Ansprechperson:
Frau Canan Uluğ
Projektleitung
+49 (221) 759804 95
culug@migration-arbeitswelt.de

Vielfalt und Potenziale von Migrantinnen erkennen-anerkennen

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK