Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt

Einbürgerungsfest

Das gemeinsam mit dem Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e. V. gestaltete Einbürgerungsfest ist ein weiterer Höhepunkt der Einbürgerungskampagne des Landes Sachsen-Anhalt. Ziel ist die Schaffung eines einbürgerungsfreundlichen Klimas und das Signal, dass Sachsen-Anhalt weltoffen ist und Zugewanderte willkommen sind. Die Initiative wird unterstützt von der F.C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz.

Das für alle offene Fest wird von Innenminister Holger Stahlknecht eröffnet. Personen, die im Rahmen des Festes eingebürgert werden, erhalten ihre Einbürgerungsurkunden. Im Gespräch berichten Eingebürgerte über ihre persönlichen Erfahrungen. Themenstände bieten Informationen und Beratung zur Einbürgerung, Integration und zur interkulturellen Öffnung der öffentlichen Verwaltung. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, internationale Leckerbissen und Angebote für Kinder und Jugendliche runden das Fest ab.

Termin: 20.09.2015
Ort: Gesellschaftshaus Magdeburg, Schönebecker Straße 128, 39104 Magdeburg
Zeit: 11:00 - 17:00 Uhr

Ansprechpartner:
Michael Hochberg
Tel.: 0391 567 5466
michael.hochberg@mi.sachsen-anhalt.de

Ort: Schönebecker Straße 128, 39104 Magdeburg

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK