Diversity goes on

Der DDT findet statt

COVID-19 hat unseren Alltag im Griff und stellt unsere Wirtschaft vor große Herausforderungen. Wir erleben, dass sehr vieles möglich ist, wovon wir vorher nur in der Theorie überzeugt waren: HomeOffices. Digitale Formate. Netzwerken ohne leibhaftiges Zusammentreffen. New Work. Aber natürlich erleben wir auch die Grenzen der Digitalisierung: Dort wo Arbeit vor Ort unverzichtbar ist. Die Verbindung zwischen Gesellschaft und Arbeitswelt wird heute ganz besonders deutlich. Was zählt ist Zusammenhalt – und was hilft ist Vielfalt. Unsere Ideen einer wertschätzenden Arbeitswelt sind also aktueller denn je für unsere Gesellschaft – als großes gemischtes Team. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen den DDT am 26. Mai mit Ihnen mit der gleichen Botschaft aber auf digitalen Wegen anzugehen. Zeigen Sie mit uns gemeinsam #FlaggefürVielfalt.

 

Zur Aktionsanmeldung     Zum Deutschen Diversity-Tag

Inklusionspreis

Verleihung auf 3. September verschoben

Wir möchten in diesen Zeiten vor allem eins: verantwortungsvoll handeln. Das bedeutet: #wirbleibenzuhause. Mit Blick auf die aktuelle Situation haben wir uns gemeinsam mit den weiteren Initiierenden des Inklusionspreis für die Wirtschaft, das UnternehmensForum, die Bundesagentur für Arbeit und die BDA dazu entschieden, die Preisverleihung auf den 3. September 2020 zu verschieben. Zusammen mit allen Preisträger-Unternehmen freuen wir uns auf die Preisverleihung Anfang September in Berlin.

Zum Inklusionspreis

Wie gehts weiter?

Update zum DDT20

Wir möchten Sie gerne auch unter den neuen Bedingungen unterstützen, Ihre Aktion beim DDT vorzubereiten und mit uns gemeinsam Flagge zu zeigen. Bereits geplante Präsenzveranstaltungen können weiterhin auf virtueller Ebene, in Form von Online-Workshops, -Keynotes oder -Webinaren stattfinden. Unser Projektteam liefert Ihnen in Kürze hierzu neue Ideen für virtuelle Veranstaltungsformate und onlinebasierte Aktionsempfehlungen. Neu ist, dass Aktionsanmeldungen in 2020 ganzjährig angenommen werden, so dass Präsenzveranstaltungen auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben werden können. Und natürlich passen wir bereits vorgenommene Aktionsanmeldungen jederzeit für Sie an. Schicken Sie Ihre Änderungsvorschläge an diversity-tag@charta-der-vielfalt.de. Für den 26. Mai ist auch eine Social-Media-Aktion geplant. Auch hier arbeitet unser Kommunikations-Team an einem angepassten Konzept. Seien Sie dabei und zeigen Sie #FlaggefürVielfalt.

Zum Deutschen Diversity-Tag

Rassismus und Intoleranz in Deutschland

Bericht der ECRI

Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) lobt Deutschland für die seit 2013 durchgeführten Schritte in der Bekämpfung von Rassismus und Diskriminierung. Gleichzeitig fordert sie dazu auf, weitere Maßnahmen im Kampf gegen Rechtsextremismus und Nazismus zu ergreifen und empfiehlt, Gleichstellungsinitiativen zu stärken. Trotz des Lobes weist die Kommission auf Missstände hin: so müsse aktiv gegen Racial Profiling und gegen Hassreden im Netz vorgegangen werden.

Zum Bericht des ECRI

Max-Spohr-Preis

Wir feiern erfolgreiche Diversity-Maßnahmen

Am 17. September 2020 wird der Max-Spohr-Preis des Völklinger Kreis e. V. an Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen vergeben, die auf vorbildliche Weise Diversity Management einsetzen, um Vielfalt in ihrer Organisation zu verankern. Ein ganzheitlicher Diversity-Ansatz wird vom Völklinger Kreis e. V. als Ziel erfolgreichen Diversity Managements angesehen, bei der Vergabe wird ein thematischer Schwerpunkt auf die Kerndimension „sexuelle und geschlechtliche Identität“ gesetzt. Ab sofort werden Bewerbungen unter msp2020@vk-online.de entgegengenommen, Einsendeschluss ist der 26. Juni 2020.

Zum Max-Spohr-Preis

Rehadat Seminaranbieter

Webinare zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung

Sie möchten sich auch zu Zeiten des Coronavirus weiter über Vielfalt und Diversity Management informieren? Dann haben wir etwas für Sie: Bei Rehadat finden Sie Webinare, Erklärvideos oder Onlinevorträge, die sich mit dem Thema Vielfalt und Inklusion beschäftigen. Wir freuen uns sehr über dieses Tool, welches es uns auch in dieser Krise ermöglicht, Vielfalt in unserer Gesellschaft zu fördern.

Zu den Webinaren

Newsletter abonnieren

Sie haben unseren Newsletter noch nicht abonniert?

Abonnieren

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK