Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin

Unterzeichner_in seit 12/2013

Abschlussfoto mit einigen TeilnehmerInnen des Fachtag Vielfalt 2018 im FEZ

Diversity-Tag Teilnahme

DIVERSITY CHALLENGE Teilnahme

Wir beteiligen uns mit unseren jungen Beschäftigten an der DIVERSITY CHALLENGE und fördern ihr Engagement für Wertschätzung und Anerkennung am Arbeitsplatz.

  • Jules Hauptmann-Team (2018/2019) Mehr

Praktisch gut!

Das Ordnungsamt (OA) evaluiert stetig Kenntnisse u. individuelle Diversity-Denkweisen der Mitarbeitenden u. steuert diese in die Veränderung der Organisationskultur ein. In 2019 wurden die Führungskräfte durch Erfahrungsaustausch u. Veranstaltungen zur Woche der Vielfalt sensibilisiert. Anfang 2020 wurde der Allgemeine Ordnungsdienst mit dem Ziel der Reflexion von Diversity in der Außendiensttätigkeit geschult, zugleich wurden partizipativ Bedarfe für weiterführende Schulungen im OA ermittelt.

Leider Abgesagt: Diversity-Tag am 03.12.2020 - Fachtag für unsere Beschäftigten!

Angesichts des derzeitigen Infektionsgeschehens und der Notwendigkeit alle personellen Kräfte für die Tätigkeiten zur Bekämpfung der Corona-Pandemie im Bezirksamt zu bündeln, wird der Fachtag Vielfalt am 3.12.2020 leider abgesagt. Nach derzeitigem Stand wäre die Durchführung als Präsenzveranstaltung gegebenfalls eingeschränkt möglich, steht jedoch den Hygienemaßnahmen zum Schutz der Beschäftigten im Bezirksamt und im FEZ (Veranstaltungsort) entgegen. Die personelle Unterstützung des Gesundheitsamtes für die Kontaktnachverfolgung und die Übernahme weiterer Tätigkeiten zur Bekämpfung der Corona-Pandemie hat derzeit in allen Geschäftsbereichen oberste Priorität und erlaubt auch eine Durchführung des Fachtags im digitalen Format derzeit nicht. Wir bedauern die Absage sehr und werden je nach Entwicklung der Corona-Pandemie die Durchführung eines ähnlichen Formats oder einzelne Angebote in den Fachämtern im kommenden Jahr in Betracht ziehen. Hoffentlich geht es weiter in 2021... Das Thema bleibt bestehen: "Mann und Frau, Ost und West, Arm und Reich – kennen wir. Doch Diversity – das schauen wir uns an!“ Auf dem Fachtag wird vorgestellt, was die vielen Facetten der Diversität für die alltägliche Arbeit bedeuten können und warum zunehmend der Fokus darauf gelegt wird. Anschließend können Sie sich in zwei Workshop-Phasen zu verschiedenen Themen informieren und austauschen, z. B. zu diskriminierungssensibler Sprache, barrierefreier Kommunikation, Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft (Klassismus) oder des Geschlechts und der sexuellen Orientierung. Herr Bezirksbürgermeister Igel begrüßt das Vorhaben: „In einer stets vielfältiger werdenden Gesellschaft sehen sich unsere Beschäftigten fortwährend neuen Aufgaben gegenüber gestellt. Es ist wichtig, dass die Arbeit des Bezirksamtes und die der im Bezirk agierenden Akteurinnen und Akteure sich auf die Bedürfnisse aller Menschen in Treptow-Köpenick ausrichtet. Um das zu erreichen, sollten wir unsere Beschäftigten in die Lage versetzen, unterschiedliche Lebensrealitäten zu kennen, zu respektieren und sich auf diese einzustellen. Außerdem haben wir uns bereits im Jahr 2013 zu einem diskriminierungsfreien Arbeitsumfeld bekannt, in dem sich jede und jeder Beschäftigte gut angenommen fühlen soll“.

Unterzeichnerdaten

Unterzeichner_in seit:12/2013
Bundesland:Berlin
Organisationsgröße:groß: mehr als 1000 Beschäftigte
Segment/Tätigkeitsfeld:Öffentlich: Kommune

Ansprechperson

Oliver Igel
Bezirksbürgermeister
Alt-Köpenick 21
12555 Berlin
030 902972300

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK