Zurückhaltende Bewerberinnen

Laut Studie bewerben sich Frauen weniger häufig auf Spitzenjobs

Obwohl sie 45 Prozent der Beschäftigten stellen, arbeiten nur rund 29 Prozent der Frauen als Führungskräfte. Laut einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft liegt jedoch auch der Anteil von Bewerbungen auf Spitzenjobs bei den Frauen bei nur 31,5 Prozent. Diese Zurückhaltung ergebe sich unter anderem aus fehlenden Strukturen zur Kinderbetreuung und mangelnden Teilzeitmöglichkeiten für Führungskräfte.

Mehr Information

Weitere News

Einsatz für mehr Vielfalt

Hertie-Stiftung zeichnet Engagement für eine pluralistische Gesellschaft aus  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK