Zeichen für Toleranz

In Ulm will der Verein Christopher Street Day mit einem Sticker Firmen in der Region ansprechen

Der Verein Christopher Street Day will mit einem Sticker ein Zeichen für Toleranz setzen. Jede_r kann mitmachen. Bei der Aktion „Diversity Welcome“ geht es nicht ausschließlich um die Akzeptanz von Homosexualität oder Transsexualität, heißt es vom Initiator. Auf dem Sticker seien die Regenbogenfarben absichtlich dezent gehalten, weil er für Randgruppen jeder Art spreche – „von der Integration von Migranten bis hin zu Schwerstbehinderten.“

Mehr Informationen.

Weitere News

Einsatz für mehr Vielfalt

Hertie-Stiftung zeichnet Engagement für eine pluralistische Gesellschaft aus  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK