Weibliche Azubis bevorzugen rein schulische Angebote

Sonderauswertung des KfW-Mittelstandpanels zum diesjährigen Ausbildungsbeginn

Laut der aktuellen Erhebung sind von 175.000 Neuzugängen, die jedes Jahr an Berufsfachschulen ausgebildet werden, knapp 80 Prozent Frauen. Sie werden dort vor allem in Gesundheits- und Erziehungsberufen sowie sozialen Berufen ausgebildet. Bei der betrieblichen Ausbildung liegt der Frauenanteil bei nur 38 Prozent.

Mehr Informationen

Weitere News

Einsatz für mehr Vielfalt

Hertie-Stiftung zeichnet Engagement für eine pluralistische Gesellschaft aus  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK