Unbewusste Vorurteile verhindern Beförderungen

Untersuchung des Harvard Business Reviews (HBR)

Auch wenn die Kompetenzen von Kolleginnen in einem Unternehmen oft höher bewertet werden, haben diese bei Beförderungen in der Regel das Nachsehen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forschungsteam, das die Befragung von knapp 10.000 Männern und Frauen ausgewertet hat. Dass qualifizierte Frauen häufiger übergangen werden, könnte mit unbewussten Vorurteilen von Personalverantwortlichen zusammenhängen.

Mehr Inforamtionen

Weitere News

Einsatz für mehr Vielfalt

Hertie-Stiftung zeichnet Engagement für eine pluralistische Gesellschaft aus  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK