Mehr Vielfalt? Ja, bitte: Am 9. Juni ist der 3. Deutsche Diversity-Tag

Hunderte Unternehmen und Institutionen senden an diesem Tag gemeinsam eine klare Botschaft: Vielfalt ist für Wirtschaft und Gesellschaft ein Gewinn. Bislang sind fast 600 Aktionen angekündigt – 1000 sollen es werden. Hinzu kommen Open-Air-Events in Berlin und Düsseldorf.

Wie viel Vielfalt ist richtig? Diese Frage hat Deutschland in den zurückliegenden Monaten bewegt. Zum 3. Deutschen Diversity-Tag am 9. Juni 2015 werden hunderte Unternehmen und Institutionen, vom Großkonzern bis zur NGO, gemeinsam Position beziehen: Mehr Vielfalt?! Ja, bitte! Denn Vielfalt ist für Wirtschaft und Gesellschaft ein Gewinn.

„Effektives Diversity-Management geschieht aber nicht von allein“, sagt Ana-Cristina Grohnert, Vorsitzende des Charta der Vielfalt e.V. und Managing Partner Talent bei Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. „Akzeptanz und Wertschätzung von Vielfalt in Gesellschaft und Unternehmen müssen gezielt gestaltet werden. Nur wenn wir das Potenzial der Vielfalt bewusst einbinden, können wir dadurch zum wirtschaftlichen Wachstum und zur Zukunftssicherung beitragen. Wir laden Sie herzlich ein, genau das am 9. Juni mit uns und mehr als 2 Millionen Menschen in den Unternehmen und Institutionen zu tun, die sich am 3. Deutschen Diversity-Tag beteiligen.“

Treffen Sie uns am 3. Deutschen Diversity-Tag beispielsweise…

…auf einer der bislang bundesweit rund 600 angemeldeten Aktionen. Die Aktionen reichen von Ausstellungen über Workshops und Webinaren bis hin zu Fußballturnieren und internationalen Menüs in den Kantinen. Eine detaillierte Übersicht finden sie hier

…auf ganztägigen Open-Air-Events in Berlin und Düsseldorf. Hier können die Besucher_innen ganz unterschiedliche Menschen aus Unternehmen und Organisationen treffen.

…in den sozialen Medien: Unter den Hashtags #ddt15 und #welikediversity erreichen sie uns bei Facebook und Twitter

Bereits am Vortag lädt die zentrale Impulsveranstaltung im Maxim Gorki Theater in Berlin Vertreter_innen aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft ein, das Thema Vielfalt aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten. Wie entstehen in einer heterogenen Gesellschaft gemeinsames Wissen und gemeinsame Werte – als Ressource in wirtschaftlichen, politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Kontexten? Dafür zugesagt haben Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles sowie Unternehmensvertreter_innen auf Vorstandsebene.

Unter dem Motto „Vielfalt unternehmen“ zeigen Unternehmen und Institutionen einmal pro Jahr im Rahmen des Deutschen Diversity-Tags, was Diversity Management bedeutet und wie sie es leben. Unterstützt wird der Aktionstag in diesem Jahr durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie das Förderprogramm „Integration durch Qualifikation (IQ)“. Das Förderprogramm IQ begleitet Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Weg in qualifizierte Beschäftigung. Denn auch auf dem Arbeitsmarkt ist Vielfalt von großer Bedeutung.
 

Weitere News

Artikel über Diversity und Diversity Management

Mit einem Interview unserer Geschäftsführerin Aletta Gräfin von Hardenberg  

Mehr als Quote: Vielfalt ist auch Männersache!

International Men´ s Day: Gerade auch Männer müssen Wandel zum gleichberechtigten und vorurteilsfreien Arbeitsumfeld vorleben.  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK