"Heimatverbunden und weltoffen"

Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften grenzt sich von AfD ab

Die AfD versuche Vereine gezielt zu unterwandern, warnt der BHDS. Doch die Schützen hätten einen gänzlich anderen Heimatbegriff: Während rechte Populisten unter dem Deckmantel der Heimatverbundenheit Grenzen abschotten wollen und Fremdenhass schüren, setzten sie auf ein Miteinander und nicht auf Abgrenzung. Schützen seien „heimatverbunden, weltoffen und zukunftsorientiert“.

Mehr Informationen

Weitere News

Einsatz für mehr Vielfalt

Hertie-Stiftung zeichnet Engagement für eine pluralistische Gesellschaft aus  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK