Gesellschaftlicher Zusammenhalt geht auch vielfältig

Neue Studie der Robert Bosch Stiftung zeigt den Zusammenhang zwischen der Akzeptanz von Vielfalt und gesellschaftlichem Zusammenhalt

Über 3000 Personen in ganz Deutschland wurden befragt. Ergebnis ist der Vielfaltbarometer und dieser zeigt eindeutig: Die Mehrheit der Deutschen sieht die wachsende Vielfalt unserer Gesellschaft als eine Bereicherung an. Noch wichtiger: Diese Studie beweist, dass die Akzeptanz von Vielfalt zu den wichtigsten Faktoren zählt, um zu bestimmen wie viel sozialer Zusammenhalt in einer Gesellschaft vorzufinden ist. Vielfalt ist also keine Gefahr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, sondern ganz im Gegenteil. Dort wo Vielfalt akzeptiert wird, verstärkt sich auch der gesellschaftliche Zusammenhalt. 

Mehr Informationen

Weitere News

Artikel über Diversity und Diversity Management

Mit einem Interview unserer Geschäftsführerin Aletta Gräfin von Hardenberg  

Mehr als Quote: Vielfalt ist auch Männersache!

International Men´ s Day: Gerade auch Männer müssen Wandel zum gleichberechtigten und vorurteilsfreien Arbeitsumfeld vorleben.  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK