Frauen haben im Job stärker mit Vorurteilen zu kämpfen

Repräsentative Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts Civey

Fast jede vierte Frau fühlt sich im Beruf mit Geschlechter-Vorurteilen konfrontiert. Zu diesem Ergebnis kommt die Untersuchung für die "Initiative Chefsache", ein Netzwerk zur Förderung eines ausgewogenen Verhältnisses von Frauen und Männern in Führungspositionen. Ein Klassiker sei, dass Führungskräfte jungen Müttern beispielsweise kein Auslandsprojekt zumuten wollten und daher gar nicht erst fragten.

Mehr Informationen

Weitere News

„Das Kapital der heutigen Wirtschaft“

Aletta Gräfin von Hardenberg im Interview mit deutschland.de - jetzt zum Nachlesen in 7 Sprachen.  

BMZ unterzeichnet Charta der Vielfalt

Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterschreibt gemeinsam mit Annette Widmann-Mauz,...  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK