Feministische Bäuerinnen

Frauen auf landwirtschaftlichen Höfen sind statistisch nur „Ehegatte des Betriebsinhabers“

Bauernhöfe sind – wie der Name schon sagt – seit jeher fest in der Hand von Männern. In Schwaben trifft sich eine Gruppe von Bäuerinnen, die sich über Möglichkeiten der sozialen Absicherung, Eheverträge und Strategien der Konfliktlösung informiert. Kehrt nun auch in eine der letzten männlichen Bastionen der Feminismus ein?

Mehr Informationen

 

Weitere News

Einsatz für mehr Vielfalt

Hertie-Stiftung zeichnet Engagement für eine pluralistische Gesellschaft aus  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK