EU Diversity Charters

Treffen der EU Charta-Initiativen in Rotterdam

Zwei Tage voller Input, Inspiration und Ideen: Am 11. und 12. Juni trafen sich auf Einladung der Europäischen Kommission die EU Diversity Chartas in Rotterdam. Es wurden die aktuellen Herausforderungen der Charta-Initiativen diskutiert und gute Beispiele ausgetauscht.
Ein gutes Best Practice ist beispielsweise der Deutsche Diversity-Tag, nach dessen Vorbild inzwischen auch in anderen Ländern Diversity-Tage stattfinden, wie etwa in Estland und Luxemburg. Dort wurden die Aktionstage in diesem Jahr bereits zum vierten Mal organisiert und waren ein großer Erfolg.

Ein besonderer Fokus lag bei dem Treffen auf dem Austausch mit kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Charta-Initiativen suchten geziehlt das Gespräch, um Herausforderungen, Ziele und konkrete Wünsche an die jeweiligen Chartas zu erfahren. Wie und wo können die Charta-Initiativen kleine und mittelständische Unternehmen unterstützen? Für Einblicke aus einem deutschen KMU wurde die Charta der Vielfalt von ihrer Unterzeichnerin der Brockhaus AG - genauer von Herr Jelitschek - begleitet.

Weitere News

Artikel über Diversity und Diversity Management

Mit einem Interview unserer Geschäftsführerin Aletta Gräfin von Hardenberg  

Mehr als Quote: Vielfalt ist auch Männersache!

International Men´ s Day: Gerade auch Männer müssen Wandel zum gleichberechtigten und vorurteilsfreien Arbeitsumfeld vorleben.  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK