Diversity-Konferenz setzt die Agenda für Vielfalt in der Arbeitswelt

Zwei Tage im Zeichen der Vielfalt: Mit der vierten Diversity-Konferenz am 5. und 6. November in Berlin stellen der Verein Charta der Vielfalt und der Berliner „Tagesspiegel“ die Chancen einer vielfältigen Arbeitswelt in den Mittelpunkt. Rund 300 Akteurinnen und Akteure aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Wissenschaft werden zur DIVERSITY 2015 erwartet.

Wie steht es um die Vielfalt in der Arbeitswelt? Das ist das Thema auf diesem Gipfeltreffen. Mit mehr als 300 Anmeldungen ist die DIVERSITY 2015 ausverkauft, die sich als unabhängige Plattform für Austausch und Innovation etabliert hat. Im Mittelpunkt der Konferenz steht der ganzheitliche Ansatz beim Thema Vielfalt: Wie bereichert Vielfalt die Arbeitswelt? Welche Weichen gilt es zu stellen, um Vielfalt nachhaltig in der Wirtschaft zu verankern?

Keynote-Speaker sind unter anderem Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, und Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Professor für Philosophie und Staatsminister a.D. Bundesminister Heiko Maas unterstreicht die Bedeutung des Diversity-Konzepts auf allen Ebenen: „Freiheit bedeutet Vielfalt und die braucht Toleranz und gegenseitigen Respekt – im Internet auf der Straße und am Arbeitsplatz.“

Begrüßt wurden die Teilnehmenden von Ana-Cristina Grohnert, Vorstandsvorsitzende des Charta der Vielfalt e.V. und Managing Partner Talent bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Grohnert machte in ihrer Begrüßung auch auf die Rolle der Wirtschaft bei der Integration von Flüchtlingen aufmerksam. Sie informierte über die neu gegründete Taskforce des Vereins, die die Flüchtlingshilfe der Unternehmen nachhaltig koordinieren soll. Darüber hinaus erscheint im November die Broschüre „Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt! Praxis-Leitfaden für Unternehmen“. Die Broschüre ist kostenlos über die Geschäftsstelle des Charta der Vielfalt e.V. zu bestellen.

Die Vorstandsvorsitzende des Charta der Vielfalt e.V. kündigte außerdem das zehnjährige Bestehen des Vereins im kommenden Jahr an. Für das Jubiläumsjahr sind bundesweit Aktionen geplant, um regionale Organisationen und insbesondere den Mittelstand zu erreichen und weitere starke Partner für eine vielfältige Arbeitswelt zu gewinnen.

Weitere Informationen zur vierten Diversity-Konferenz finden Sie hier
Bilder werden auf dem Facebook-Account der Charta der Vielfalt veröffentlicht.

 

Weitere News

Artikel über Diversity und Diversity Management

Mit einem Interview unserer Geschäftsführerin Aletta Gräfin von Hardenberg  

Mehr als Quote: Vielfalt ist auch Männersache!

International Men´ s Day: Gerade auch Männer müssen Wandel zum gleichberechtigten und vorurteilsfreien Arbeitsumfeld vorleben.  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK