Diversity Champions: BCG Gender Diversity Index 2017

Studie zu Geschlechterverhältnissen in Deutschlands 100 größten börsennotierten Unternehmen

Vor allem DAX-Unternehmen haben den Ruf nach mehr Vielfalt in Vorstand und Aufsichtsrat erhört, wie die Studie Diversity Champions: BCG Gender Diversity Index 2017 zeigt, welche die Unternehmensberatung The Boston Consulting Group (BCG) in Kooperation mit der Technischen Universität München (TUM) erstellt hat. Spitzenreiter der Rangliste in Sachen Geschlechtervielfalt der 100 größten börsennotierten Unternehmen ist der Konsumgüterhersteller Henkel. Jedoch gibt es noch viel Luft nach oben bis zur Gleichberechtigung, sowohl was die Anzahl der weiblichen Führungskräfte als auch was deren Vergütung angeht. Frauen verdienen in Vorständen rund 30 Prozent weniger, in Aufsichtsräten 20 Prozent weniger als Männer.

Zur Studie

Weitere News

Artikel über Diversity und Diversity Management

Mit einem Interview unserer Geschäftsführerin Aletta Gräfin von Hardenberg  

Mehr als Quote: Vielfalt ist auch Männersache!

International Men´ s Day: Gerade auch Männer müssen Wandel zum gleichberechtigten und vorurteilsfreien Arbeitsumfeld vorleben.  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK