"Deutschland ist Einwanderungsland"

Bundesregierung veröffentlicht ihren 12. Integrationsbericht

Annette Widmann-Mauz, Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, zieht positive Bilanz und fordert zugleich weitere Anstrengungen. Deutschland sei grundsätzlich ein Einwanderungsland, Nachholbedarf bestehe jedoch bei der Bildung. Empfohlen werden mehr Sprachförderung sowie verpflichtende Sprachtests für Kinder vor der Einschulung. Frauen benötigten mehr Unterstützung, damit sie berufstätig sein können.

Mehr Informationen

Weitere News

Einsatz für mehr Vielfalt

Hertie-Stiftung zeichnet Engagement für eine pluralistische Gesellschaft aus  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK