Der Countdown läuft: Noch 3 Wochen bis zum 2. Deutschen Diversity-Tag

Anzahl der bisher angemeldeten Aktionen verspricht Rekordergebnis für bundesweiten Aktionstag / Staatsministerin Aydan Özoğuz eröffnet Impulsveranstaltung in Berlin

Am 3. Juni 2014 ist es wieder soweit: Auf Initiative des Charta der Vielfalt e. V. zeigt Deutschland am 2. Deutschen Diversity-Tag Flagge für Vielfalt in Wirtschaft und Gesellschaft. Bereits drei Wochen vor dem bundesweiten Aktionstag verzeichnet der Verein ein neues Rekordergebnis.

„1.800 Charta-Unterzeichner, 6,9 Millionen Beschäftigte, die von Diversity Management profitieren, und bereits jetzt über 300 Aktionsanmeldungen zum 2. Deutschen Diversity-Tag. Diese Zwischenbilanz zeigt uns, dass Deutschland verstanden hat, dass Vielfalt und der Erfolg unseres Landes als Wirtschaftsstandort untrennbar zusammenhängen“, so Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin des Charta der Vielfalt e.V.

Anlässlich des Deutschen Diversity-Tags organisieren Konzerne, Mittelständler, Verbände und Institutionen deutschlandweit jährlich vielfältige Aktionen rund um das Thema Vielfalt in der Arbeitswelt. Unter dem Motto „Vielfalt unternehmen!“ machen sie mit Flashmobs, Kurzfilmen, Ausstellungen, Workshops, Info-Tagen, Foto-Wettbewerben oder Diversity-Menüs auf das Thema aufmerksam.

Parallel zu den bundesweiten Aktionen findet in Berlin eine Impulsveranstaltung statt, auf der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gemeinsam eine Vision der Arbeitswelt 2024 entwickeln und Anregungen für mehr Diversity geben. Staatsministerin Aydan Özoğuz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, eröffnet die Veranstaltung mit einer Key Note. Daneben diskutieren unter anderem Frank Strauß, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Postbank AG, und Heiko Hutmacher, Personalvorstand der Metro AG, wie gesellschaftliche Megatrends die Arbeitswelt von morgen verändern und wie sich Unternehmen durch ein professionelles Diversity Management auf diese Veränderungen einstellen können.

Interessierte Unternehmen und andere Organisationen haben nach wie vor die Möglichkeit, sich mit einer Aktion am 2. Deutschen Diversity-Tag zu beteiligen.

Weitere News

Artikel über Diversity und Diversity Management

Mit einem Interview unserer Geschäftsführerin Aletta Gräfin von Hardenberg  

Mehr als Quote: Vielfalt ist auch Männersache!

International Men´ s Day: Gerade auch Männer müssen Wandel zum gleichberechtigten und vorurteilsfreien Arbeitsumfeld vorleben.  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK