Charta der Vielfalt e. V. für seine Arbeit ausgezeichnet

Der Bundesverband der Unternehmervereinigungen e. V. (BUV) hat heute erstmals den Preis der unternehmerischen Vielfalt vergeben. Preisträger in der Kategorie „Zivilgesellschaft“ ist der Charta der Vielfalt e. V. Sabine Poschmann, Mittelstandsbeauftragte der SPD, übergab den Preis im Rahmen der BUV-Jahresversammlung in Berlin.

Der Charta der Vielfalt e. V. ist heute mit dem Preis der unternehmerischen Vielfalt in der Kategorie „Zivilgesellschaft“ ausgezeichnet worden. Mit dem Preis ehrt der Bundesverband der Unternehmervereinigungen e. V. (BUV) das Engagement des Vereins für Vielfalt und Chancengleichheit in der Arbeitswelt.

In der Begründung des BUV für die Auszeichnung des Charta der Vielfalt e. V. hieß es: „Es hat uns beeindruckt, dass die Charta der Vielfalt nicht nur bereits früh erkannt hat, welche Bereicherung die Vielfalt im wirtschaftlichen Bereich darstellt, sondern auch welche positive gesellschaftliche Auswirkung ihre Berücksichtigung erzeugen würde. Diese Überzeugung wurde durch vielfältige und konstante Projekte umgesetzt. Worten folgten Taten und so wurden aus Herausforderungen gewinnbringende Chancen.“ Die Mittelstandsbeauftragte der SPD, Sabine Poschmann, überreichte den Preis an Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin des Vereins Charta der Vielfalt e. V.

„Wir freuen uns sehr über den Preis der unternehmerischen Vielfalt und sehen ihn als Bestätigung für unsere Arbeit als Verein sowie als Anerkennung für die mittlerweile mehr als 2.000 Unternehmen und Institutionen, die die Charta der Vielfalt unterzeichnet haben. Es ist wichtig für unser Land, dass immer mehr Organisationen erkennen: Vielfalt ist ein Gewinn für alle“, so von Hardenberg nach der Preisverleihung.

Der BUV hat den Preis der unternehmerischen Vielfalt in diesem Jahr erstmals vergeben. Der Verband will damit auf Chancen und Wettbewerbsvorteile aufmerksam machen, von denen Organisationen profitieren, die auf Vielfalt setzen. Unter www.buv-ev.de finden Sie Fotomaterial von der Preisverleihung sowie weitere Informationen über die Preisträger_innen und die BUV-Jahresversammlung.

Weitere News

Artikel über Diversity und Diversity Management

Mit einem Interview unserer Geschäftsführerin Aletta Gräfin von Hardenberg  

Mehr als Quote: Vielfalt ist auch Männersache!

International Men´ s Day: Gerade auch Männer müssen Wandel zum gleichberechtigten und vorurteilsfreien Arbeitsumfeld vorleben.  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK