Digitale Konferenz DIVERSITY 2020

Jetzt Tickets sichern!

In nur 21 Tagen öffnen sich die Tore der digitalen Konferenz DIVERSITY am 12. und 13. November – ein Erlebnis für alle Teilnehmenden, das inspiriert und zum Mitmachen anregt. Es erwarten Sie rund 30 Sessions mit Video-Impulsen, interaktiven Formaten, weltweiten Best-Practices, Expert-Labs, Master Classes mit über 50 Expert_innen und viel Gelegenheit zum Netzwerken. Sichern Sie sich jetzt ihr Ticket und seien Sie dabei! #DIV20

 

Zur Programmübersicht     Zu den Tickets

Die CHALLENGE.Talkbox

Neues Videotalkformat der DIVERSITY CHALLENGE

Ein Thema, zwei Unbekannte, drei Rubriken und ganz viel Diskussionspotential! Das gibt es ab sofort regelmäßig als #IGTV auf unserem Instagram-Kanal. In der CHALLENGE.Talkbox treffen jeweils zwei Menschen aufeinander, die auf den ersten Blick nichts gemein haben. Was hat Diversity mit mir zu tun? Oder mit dir? Oder mit uns allen? Den Auftakt machten Sofia Strabis, Leitung Diversity & Inclusion Management der Commerzbank AG und Fikri Anıl Altıntaş, freier Autor und #HeForShe Botschafter von unwomengermany. Einschalten: Jeden Dienstag, um 19.00 Uhr auf IGTV im Zwei-Wochentakt.

 

Zur ersten Episode der CHALLENGE.Talkbox     Zur DIVERSITY CHALLENGE

Vielfalt als Lösung

Diversity Management zu Zeiten von Corona

Die Vorstandsvorsitzende des Charta der Vielfalt e. V., Ana-Cristina Grohnert, positioniert sich in dem Magazin „Arbeit und Arbeitsrecht“ klar für Diversity Management – erst recht zu Zeiten der globalen Pandemie. Um die Folgen des Virus für die Wirtschaft aufzufangen, müsse man verstärkt auf Vielfalt setzen und Erkenntnisse aus dem Diversity Management implementieren, sonst blieben viele Menschen angesichts der außergewöhnlichen Umstände zurück. Es gelte, aktive Maßnahmen zu ergreifen, denn die „größten Chancen, die wir haben, liegen in der Vielfalt. Indem wir sie erkennen, einbeziehen und nutzen, können wir funktionsfähige und zugleich resiliente Organisationen schaffen.“

 

 

Zum Artikel

Immer mehr Unternehmer_innen mit Migrationsgeschichte

Studie der Bertelsmann Stiftung

In der neuen Studie der Bertelsmann Stiftung „Migrantenunternehmen in Deutschland zwischen 2005 und 2018. Ausmaß, ökonomische Bedeutung und Einflussfaktoren auf Ebene der Bundesländer“ wurde untersucht, welchen Anteil Unternehmer_innen mit Migrationsgeschichte an der deutschen Wirtschaft haben, außerdem wurde auf den gesamtwirtschaftlichen Beschäftigungseffekt eingegangen. Die Ergebnisse zeigen ein deutliches und beeindruckendes Wachstum, gleichzeitig wurde darauf hingewiesen, dass die Zahlen von Selbstständigen mit Migrationshintergrund noch mehr ansteigen könnten, wenn mehr auf Bildung und Förderung gesetzt würde. Im Kontrast hierzu geht aus der Studie hervor, dass es immer weniger Unternehmer_innen ohne Migrationshintergrund gibt. Es lässt sich also sagen, dass die deutsche Wirtschaft durch Zuwanderung enorm gestärkt wird.

 

Zur Studie     Zur Bertelsmann Stiftung

Professionalisierungsdebatte Diversity Management

Diversity Check mit Eva Voß

In ihrer Kolumne „Diversity Check“ macht sich Eva Voß stark für nachhaltiges Diversity Management. In der neusten Ausgabe „Gesucht: Diversity Manager (m/w/d)“ macht sie deutlich, dass Diversity Management weder lediglich als On-top-Aufgabe für Angestellte aus der HR-Abteilung gesehen werden kann, noch als schickes Add-on mit wenig Wirkkraft und Einfluss. Sie zeigt auf, welche Prozesse in den Handlungsbereich eines_r Diversity Manager_in fallen und welche nicht. So seien zwar Reportings und Assessments Teil der Berufsbezeichnung, das „doing“ liege jedoch bei jeder einzelnen Person. Deutsche Unternehmen müssen Vielfalt in allen Prozessen mitdenken und Eva Voß macht deutlich, wie dies ablaufen kann.

Zur Kolumne

The Shift Summit

Die Diversity-Initiative der Handelsblatt Media Group lädt ein

Am 29. Oktober 2020 findet der Shift Summit der Diversity-Initiative der Handelsblatt Media Group statt. Im virtuellen Rahmen werden Entscheider_innen und Rolemodels darüber reden, wie Vielfalt in der Wirtschaft und der Gesellschaft richtig gelebt wird, darunter auch die Geschäftsführerin des Charta der Vielfalt e. V., Aletta Gräfin von Hardenberg. Gezeigt werden vor allem Best Cases, aber es wird auch mal der Finger in die Wunde gelegt, um Diversity nicht nur zur Impagepflege zu machen, sondern zu einem integralen Bestandteil der Unternehmens-DNA.

 

 

Zum Veranstaltungskalender     Zur Veranstaltung

Newsletter abonnieren

Sie haben unseren Newsletter noch nicht abonniert?

Abonnieren

Newsletter - Archiv

Hier finden Sie zurückliegende Ausgaben unseres Newsletters.

Archiv

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK