Diversity-News

Hier finden Sie Aktuelles rund um das Thema Diversity in der Arbeitswelt. Zum Archiv gelangen Sie über diesen Link.

DAX wird erst einmal wieder männlicher

Die Frauenquote sinkt künftig auf 2,5 Prozent

In den Vorständen und Aufsichtsräten der zehn neuen DAAX-Unternehmen sind nur wenige Frauen zu finden. Belén Garijo von Merck bleibt die einzige Chefin eines Dax-Unternehmens. Mit Brenntag, Hello Fresh, Porsche, Sartorius und Symrise steigen fünf Unternehmen in den Dax auf, die keine Frau im Vorstand haben. Das gab es bisher nur bei 4 Dax-Unternehmen (13 Prozent), künftig sind es 9 (23 Prozent).

Mehr Informationen

Kita-Qualität in Ost und West sehr unterschiedlich

Ländermonitor frühkindliche Bildungssysteme der Bertelsmann Stiftung

Laut der aktuellen Untersuchung hat sich die Personalausstattung in deutschen Kitas seit 2012 insgesamt gebessert: Im Schnitt betreut eine Fachkraft 4,3 Kinder. Vor allem in ostdeutschen Bundesländern sind Kita-Fachkräfte jedoch häufig überlastet. Mehr Informationen

Mehr Frauen in die DAX-Konzerne

Gesetzliche Vorgaben für Unternehmen werden bereits umgesetzt

Die ersten DAX-Konzerne haben mehr Frauen in ihre Vorstände geholt und damit auf neue gesetzliche Vorgaben reagiert. Manche Branchen tun sich damit leichter, andere sehen sich vor besonderen Herausforderungen. Mehr Informationen

Wie wählt die LGBTIQ-Community?

Weltweit größte LGBTIQ-Wahlstudie unter Beteiligung der Uni Gießen

Aus der Untersuchung geht hervor, dass SPD und CDU sich bei der Bundestagswahl im Hinblick auf die LGBTIQ-Community wohl auf einstellige Ergebnisse einstellen müssen. Die Grünen können demnach mit einer Zustimmung von über 50 Prozent rechnen. Mehr Informationen

Unternehmen zeigen Haltung

Alte, als anrüchig empfunden Markennamen verschwinden

Kundinnen und Kunden erwarten zunehmend, dass Unternehmen Verantwortung übernehmen, die Gesellschaft ein Stück besser machen und Wegbereiter des Wandels werden. Dazu gehört, dass sie eine ethische Grundhaltung entwickeln und so zum Beispiel auch Markennamen ändern, die Stereotype transportieren oder ein vielfältiges Zusammenleben erschweren.

Mehr Informationen

Amazon setzt bei Filmen auf Inklusion

Neue Richtlinien für eigene Film- und Serienproduktionen

Die neue Inklusionsrichtlinie soll die Unterhaltungsindustrie verändern. Die Amazon Studios haben mit dem "Inclusion Playbook" der Inklusionsbeauftragten Latasha Gillespie eine neue Richtlinie geschaffen, die Diversität, Verteilungsgerechtigkeit und Inklusion bei den von ihnen finanzierten Film- und Serienproduktionen umsetzen soll.

Mehr Informationen

Diversity im Portfoliomanagement

Vielfalt und Geschlechterverhältnis gewinnen bei Investments an Bedeutung

Weil Diversität zunehmend als Indiz für bessere wirtschaftliche Ergebnisse bewertet wird, gewinnt sie bei Anlagen eine immer wichtigere Rolle. Das hat auch Auswirklungen auf die Teams, die Portfoliomanagement betreiben. Sie werden immer vielfältiger zusammengestellt.

Mehr Informationen