Diversity-News

Hier finden Sie Aktuelles rund um das Thema Diversity in der Arbeitswelt. Zum Archiv gelangen Sie über diesen Link.

Stiftung Prout At Work stellt besten Performer 2022 vor

Virologe Hendrik Streek führt Liste der Executives an

Mit der Auszeichnung werden seit mehreren Jahren hauptsächlich queere Persönlichkeiten aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Leben geehrt, die sich für die Belange queerer Menschen stark machen "und so selbst zu Vorbildern werden", wie die Stiftung erklärte.

Mehr Informationen

Generation Z und Berufsleben

Menschen der Generation Z möchten gerne "vor Ort" arbeiten

Bis 2030 wird die sogenannte Generation Z etwa ein Drittel der weltweiten Berufstätigen stellen. Untersuchungen zeigen immer wieder, wie schwer sich die Gruppe charakterisieren lässt. Nun kommt eine Umfrage zu dem Ergebnis, dass gut 70 Prozent der Alterskohorte sich mehr Zeit im Büro wünschen – entgegen der verbreiteten Meinung, sie wolle womöglich nur remote arbeiten. Ein weiterer Beleg, dass Schubladendenken nicht weiterhilft.

Mehr Informationen

Blendend schön

„Pretty Privileg“ wirkt insbesondere bei Bewerbungen

Auch im Job und beim Gehalt ist äußere Schönheit eine harte Währung. Doch am besten sind die Vorteile untersucht, die attraktive Menschen im Bewerbungskontext haben, also in Situationen, wo es auf den ersten Eindruck ankommt. Um Stereotype zu entkräften, rät die Forschung stärker auf standardisierte Verfahren wie Intelligenztests zu setzen – und weniger auf das Bauchgefühl

Mehr Informationen

Vielfalt in Belegschaft ist wichtiger Erfolgsfaktor

Bitkom veröffentlicht Daten zu Diversität in der Digitalbranche

Laut einer repräsentativen Befragung von mehr als 500 Unternehmen der Digitalbranche im Auftrag des Digitalverbands Bitkom hat Diversität in der deutschen Digitalwirtschaft einen hohen Stellenwert. Sieben von zehn Unternehmen der ITK-Branche (71 Prozent) stehen dem Thema Diversität sehr aufgeschlossen gegenüber. Drei von vier Digitalunternehmen (75 Prozent) geben an, dass divers zusammengesetzte Teams bessere Arbeitsergebnisse liefern.

Mehr Informationen

Über die Lebenswelt queerer Menschen

Studie der Frankfurt University of Applied Sciences

Die Untersuchung befasst sich mit der psychosozialen Gesundheit und dem Wohlbefinden von lesbischen, schwulen, bisexuelle, trans*, inter* und queeren Menschen. Sie zeigt, dass Menschen in der Generation U20 ihr Coming-out früher haben als ältere Jahrgänge. Mehr als die Hälfte der Befragten berichtet von Diskriminierung an einem öffentlichen Ort, knapp die Hälfte im Bildungswesen, 37 Prozent in der Familie. Die Forschenden empfehlen Schulen und der offenen Jugendarbeit, sexuelle und geschlechtliche Vielfalt stärker zu thematisieren.

Mehr Informationen

diverse Icons zum Thema Behinderung

Über höchste Hürden gekämpft

Wie eine Frau mit Behinderung gegen alle Erwartungen ihren Traumjob findet

Inzwischen leitet Dunja Robin die Geschäftsstelle eines Unternehmens in der Pflegebranche, doch der Weg dorthin war für die Frau mit Behinderung voller Hürden. Bremsen lassen hat sie sich nicht. "Pflegekräftemangel ist eine Problemlage in Deutschland, das Geld muss neu verteilt werden und auch hier müssen wir schauen, dass Frauen mit Behinderung nicht wieder als letzte drankommen", sagt Dunja Robin.

Mehr Informationen

Queer-Sein an der Schule

Mobbing unter Kinder und Jugendlichen stark verbreitet

Die EU-Grundrechteagentur FRA hat in Deutschland 2020 mehr als 16.000 queere Menschen nach ihren Erfahrungen befragt. Fast die Hälfte berichtet, während der Schulzeit gemobbt worden zu sein. 46 Prozent sagen, sie hätten währenddessen keine Unterstützung erfahren. Internationale Studien zeigen zudem, dass queere Jugendliche ein höheres Suizid-Risiko haben als nicht-queere junge Menschen.

Mehr Informationen

Soziale Herkunft ist weiterhin wegweisend

Bildungskarriere, Vermögen und Jobs der Eltern sind maßgeblich

Kinder aus akademisch gebildeten Familien kommen zu mehr als 80 Prozent aufs Gymnasium, bei anderen nicht mal die Hälfte. Beim Hochschulstudium ist das Verhältnis 79 zu 27 Prozent. Neben der Bildung der Eltern ist darüber hinaus auch das Vermögen der Eltern entscheidend sowie, ob sie eine Arbeit haben oder nicht.

Mehr Informationen

diverse Icons zum Thema Behinderung

Barrieren erschweren Reisen für Menschen mit Behinderung

Umfrage der Aktion Mensch

Laut der aktuellen Umfrage stoßen rund 85 Prozent der Menschen mit Behinderung beim Reisen auf Barrieren. Sie bemängeln vor allem Treppen und Stufen, fehlende barrierefreie Toiletten und schlechte Orientierungsmöglichkeiten am Urlaubsort. Für viele beginnen die Herausforderungen bereits bei Urlaubsplanung und Anreise.

Mehr Informationen

Glossar der Sexualitäten

Überblick der sexuellen Orientierungen und geschlechtliche Identitäten

Außerhalb der LGBTQIA*-Community sind viele Begriffe, mit denen Menschen ihre Sexualität bezeichnen nicht bekannt. Ein Überblick gibt ihnen Orientierung und hilft bei der Einordnung.

Mehr Informationen