Wie Töchter für mehr Lohngerechtigkeit sorgen

„Daddy’s girl“ – aktuelle Wirtschaftsstudie der Universität Aarhus

Die Untersuchung zeigt, dass Manager, die Vater einer Tochter geworden sind, für das Thema Lohngerechtigkeit sensibilisiert werden. Sie stellen vermehrt Frauen in Vollzeit ein, die besser ausgebildet sind und mehr verdienen. Als Folge steigt der Anteil der Frauen unter den Beschäftigten um 2,9 Prozent und der Anteil der an Frauen ausgezahlten Löhne um 4,4 Prozent.

Mehr Informationen

Weitere News

Realitätscheck

Wir haben nach unseren Wahlprüfsteinen zur Bundestagswahl 2021 fünf Forderungen für eine offene Gesellschaft an die sondierenden Parteien...  

Vielfalt ist nicht verhandelbar!

Charta der Vielfalt e. V. erstellt einen Fünf-Punkte-Plan für eine offene Gesellschaft.