Wie Studierende Einwanderung gegenüberstehen

Langzeitstudie zeigt unterschiedliche Haltung in Osten und Westen

Studierende aus den neuen Bundesländern haben laut der Untersuchung insgesamt eine skeptischere Haltung gegenüber Migration als Kommilitoninnen und Kommilitonen im Westen. Wer demnach im Osten Deutschlands groß wurde, lehnt Einwanderung mit einer um 15 Prozent höheren Wahrscheinlichkeit ab als jemand, der im Westen groß wurde.

Mehr Informationen

Weitere News

Ein Jahr voller Veränderungen geht zu Ende!

Danke für 365 Tage Einsatz für Vielfalt  

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...