Wie Studierende Einwanderung gegenüberstehen

Langzeitstudie zeigt unterschiedliche Haltung in Osten und Westen

Studierende aus den neuen Bundesländern haben laut der Untersuchung insgesamt eine skeptischere Haltung gegenüber Migration als Kommilitoninnen und Kommilitonen im Westen. Wer demnach im Osten Deutschlands groß wurde, lehnt Einwanderung mit einer um 15 Prozent höheren Wahrscheinlichkeit ab als jemand, der im Westen groß wurde.

Mehr Informationen

Weitere News

Realitätscheck

Wir haben nach unseren Wahlprüfsteinen zur Bundestagswahl 2021 fünf Forderungen für eine offene Gesellschaft an die sondierenden Parteien...  

Vielfalt ist nicht verhandelbar!

Charta der Vielfalt e. V. erstellt einen Fünf-Punkte-Plan für eine offene Gesellschaft.