Weshalb es TV und Film an Vielfalt mangelt

Geringe Sichtbarkeit führt zu fehlendem Nachwuchs

TV- und Filmproduktionen haben Schwierigkeiten, gesellschaftliche Vielfalt abzubilden. Ein Grund ist, dass Schauspielerinnen und Schauspieler of Color, mit Migrationshintergrund, mit einer Behinderung oder aus der LGBTQIA+-Community in Casting-Datenbanken kaum vertreten sind. Wer sich selbst nicht im Fernsehen oder auf Kinoleinwänden wiederfindet, glaubt auch nicht, dort selbst eine Rolle spielen zu können – und zieht demnach auch keine entsprechende Ausbildung in Erwägung.

Mehr Informationen

Weitere News

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...  

Wechsel in der Geschäftsführung

Corina Christen und Franzi von Kempis bilden neues Führungsduo des Charta der Vielfalt e.V.