Weibliche Azubis bevorzugen rein schulische Angebote

Sonderauswertung des KfW-Mittelstandpanels zum diesjährigen Ausbildungsbeginn

Laut der aktuellen Erhebung sind von 175.000 Neuzugängen, die jedes Jahr an Berufsfachschulen ausgebildet werden, knapp 80 Prozent Frauen. Sie werden dort vor allem in Gesundheits- und Erziehungsberufen sowie sozialen Berufen ausgebildet. Bei der betrieblichen Ausbildung liegt der Frauenanteil bei nur 38 Prozent.

Mehr Informationen

Weitere News

Ein Jahr voller Veränderungen geht zu Ende!

Danke für 365 Tage Einsatz für Vielfalt  

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...