Was ist die "wichtigsten Zielgruppe"?

Die Fokussierung auf Interessen und Ansprüche der 14- bis 49-Jährigen ist zweifelhaft

Eine Untersuchung des Max-Planck-Instituts zur Kaufkraft von Altersgruppen zeigt, dass in keinem Alterssegment der Konsum so stark wächst wie bei den Senioren. Dieser und weitere Gründe legen nah, dass es die „werberelevante Zielgruppe vierzehn bis neunundvierzig“ nicht gibt – sie jedenfalls nicht die „wichtigste Zielgruppe“ für viele Medien ist.

Mehr Informationen

Weitere News

Konstituierende Sitzung des neuen Charta-Vorstands:

Neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende sind berufen.