Unverständlicher Unterschied

Soziologie rätselt über geschlechtsspezifische Ungleichheit in der Berufswahl

Mittlerweile sollte es bei der Berufswahl keine geschlechtsspezifischen Unterschiede zwischen Männern und Frauen geben. Dennoch bleiben die Gruppen in bestimmten Berufen klar verteilt: Männer und Technik, Frauen und Soziales – die tendenziell unterschiedlichen Fachinteressen stellen die Sozialforschung vor ein Rätsel. Wer die geschlechterspezifische Berufswahl ändern will, muss bereits im Kindesalter ansetzen.

Mehr Informationen

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle