Übertriebenen Korpsgeist bei Bundeswehr und Polizei überwinden

Wie Vielfalt gegen Rassismus und Sexismus helfen könnte

Der Autor Hasnain Kazim erinnert sich an seinen Wehrdienst zurück und überlegt, wie männlich dominierte Gruppen wie Bundeswehr und Polizei ihren Rassismus- und Sexismus-Problemen begegnen können. Seine Lösung: Mehr Frauen, mehr Menschen mit migrantischen Wurzeln, mit unterschiedlichen sozialen Hintergründen und mit verschiedenen religiösen und weltlichen Anschauungen müssten in die Polizei und in die Bundeswehr. Unterschiedlichkeit würde zwangsläufig mehr Respekt vor Andersartigkeit einfordern.

Mehr Informationen

Weitere News

Konstituierende Sitzung des neuen Charta-Vorstands:

Neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende sind berufen.