Trend zur Selbstzuordnung als transgender

US-Studie auf Basis von mehr als 1 Millionen Interviews

Laut der Untersuchung steigt in den letzten Jahrzehnten die Zahl der Menschen, die sich als trans ansehen. Eine US-Studie beleuchtet, inwiefern historische Ereignisse und Entwicklungen die Selbstzuordnung als transgender beeinflusst haben. Bis zum Geburtsjahrgang 1984 blieb die Zahl derer, die sich als transgender oder keiner Geschlechtskategorie zugehörig einstuften, annähernd gleich, um dann deutlich anzusteigen.

Mehr Informationen

 

Weitere News

Ein Jahr voller Veränderungen geht zu Ende!

Danke für 365 Tage Einsatz für Vielfalt  

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...