Stereotype im Politikressort

Wie sich das Geschlechterverhältnis in Redaktionen auf die Berichterstattung auswirkt

In Politikressorts sind Journalistinnen und Redakteurinnen häufig in der Minderheit. Sie wie auch ihre männliche Kollegen neigen noch dazu, in ihrer Berichterstattung vorgeprägte Bilder und Beschreibungen zu verwenden. Das sogenannte Framing beschreibt nicht nur die Wirklichkeit, es gestaltet sie –  vor allem im Hinblick auf Rollenzuschreibungen und Stereotype. "Diese Frames zu identifizieren und sie sichtbar zu machen, ist eine Herausforderung, der sich alle ... stellen sollten." 

Mehr Informationen

Weitere News

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...  

Wechsel in der Geschäftsführung

Corina Christen und Franzi von Kempis bilden neues Führungsduo des Charta der Vielfalt e.V.