Sonderausstellung "Fluchtursache: Liebe" (10.06-31.10.2020)

Hamburg

Sonderausstellung thematisiert Homosexualität als Flucht- bzw. Auswanderungsgrund

Manche Menschen verlassen ihre Heimat, da sie auf Grund ihrer sexuellen Orientierung verfolgt werden. Ihnen drohen Erniedrigung, gesellschaftliche Stigmatisierung, Folter oder Tod. Letzter Ausweg ist die Flucht und damit die Auswanderung.

Zusammen mit der Initiative Rainbow Refugees (Stories) gibt das Auswanderermuseum BallinStadt auf rund 320 Quadratmetern Sonderausstellungsfläche vom 10.6. bis 31.10.2020 in Hamburg einen emotionalen Einblick in die Fluchtgründe von Menschen aus der LGBT Community. Dabei stehen erschütternde aber auch berührende Geschichten von Geflüchteten im Mittelpunkt.

Mehr Informationen

 

 

Weitere News

Einsatz für mehr Vielfalt

Hertie-Stiftung zeichnet Engagement für eine pluralistische Gesellschaft aus  

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Mit einem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Informationen

OK