Signale aus dem DGB-Vorstand

Wahl der neuen Vorsitzenden Yasmin Fahimi

Bislang wurde keiner der vier großen Unternehmensverbände von einer Frau geführt. In ihrem Vorstand sitzen nun drei Frauen, was einer Quote von 75 Prozent entspricht. Für die Gewerkschaftsbewegung könnte das ein Signal zum Aufbruch sein. Denn während die weibliche Berufstätigkeitsquote in 30 Jahren von 57 auf 72 Prozent gestiegen ist, stagniert ihr Anteil an den Gewerkschaftsmitgliedern bei einem Drittel.   

Mehr Informationen

Weitere News

Ein Jahr voller Veränderungen geht zu Ende!

Danke für 365 Tage Einsatz für Vielfalt  

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...