Redaktionen fehlt Vielfalt

Studie der Neuen deutschen Medienmacher*innen zu Diversity im Journalismus

In den Redaktionen der reichweitenstärksten deutschen Medien haben nur sechs Prozent der Chefredakteurinnen und Chefredakteure einen Migrationshintergrund. Das ergab eine Studie der Neuen deutschen Medienmacher*innen (NdM). "Vielen deutschen Medien droht, dass sie den Anschluss an die Realität in Deutschland verlieren", sagte die Geschäftsführerin des Verbandes, Konstantina Vassiliou-Enz.

Mehr Informationen

Weitere News

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf  

Neues Jahr - Neue Wege

Veränderungen in der Geschäftsstelle