Redaktionen fehlt Vielfalt

Studie der Neuen deutschen Medienmacher*innen zu Diversity im Journalismus

In den Redaktionen der reichweitenstärksten deutschen Medien haben nur sechs Prozent der Chefredakteurinnen und Chefredakteure einen Migrationshintergrund. Das ergab eine Studie der Neuen deutschen Medienmacher*innen (NdM). "Vielen deutschen Medien droht, dass sie den Anschluss an die Realität in Deutschland verlieren", sagte die Geschäftsführerin des Verbandes, Konstantina Vassiliou-Enz.

Mehr Informationen

Weitere News

Diversity Management Standard

Im April wurde der internationale Standard ISO 30415 veröffentlicht  

Wir gehen den nächsten Schritt

Charta der Vielfalt e.V. nimmt soziale Herkunft als 7. Vielfaltsdimension auf