Pilotprojekt der Europäischen Union und vom Land Baden-Württemberg

Datenbank erleichtert die Suche nach geeigneten Frauen für Aufsichtsratsposten

2018 kann das Jahr der Frauen werden, denn die Chancen einen Aufsichtsratsposten zu ergattern sind groß. Noch nie mussten so viele Stellen in den Kontrollgremien der Dax- und M-Dax-Konzerne neu besetzt werden. Bei 18 Dax-Konzernen, darunter Adidas, Siemens und Lufthansa, laufen sogar die Mandate der Vorsitzenden aus. Die gesetzliche Frauenquote erhöhe den Druck, geeignete Kandidatinnen zu finden. Die Suche, auch außerhalb der eigenen Reihen, kann zum Beispiel durch Datenbanken wie „Spitzenfrauen-bw.de“ nicht nur die Chancen der Frauen verbessern, sondern auch die Qualität der Gremien. Studien zeigen: Je unterschiedlicher die Gremien besetzt sind, desto besser die Entscheidungen.

Weitere Informationen

 

Weitere News

Vielfalt ist nicht verhandelbar!

Charta der Vielfalt e. V. erstellt einen Fünf-Punkte-Plan für eine offene Gesellschaft.  

Wir sind 4.000!

Die TikTok Germany GmbH ist 4000. Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt