Österreich erweitert Geschlechteroptionen

Entwurf für eine Novelle des Meldegesetzes


In Österreich sollen Bürger:innen künftig zwischen sechs Geschlechteroptionen wählen dürfen. Zur Auswahl stehen die Bezeichnungen „männlich“, „weiblich“, „divers“, „inter“, „offen“ und „keine Angabe“. Bislang waren nur die beiden ersten Möglichkeiten vorgesehen.

Mehr Informationen

 

Weitere News

Für mehr Diversität in Unternehmen und Gesellschaft

Procter & Gamble wird 38. Mitglied des Charta der Vielfalt e.V.  

Ein Jahr voller Veränderungen geht zu Ende!

Danke für 365 Tage Einsatz für Vielfalt