NGOs sind männlich dominiert

Studie des neu gegründeten Vereins Fair Share of Women Leaders

Zum ersten Mal hat der Fair Share Monitor untersucht, wie es in deutschen NGOs um die geschlechtliche Gleichberechtigung steht. Demnach sind zwar rund 70 Prozent der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Frauen, auf Leitungsebenen und in Aufsichtsgremien haben diese jedoch nur einen Anteil von 30 Prozent. Die Vorstandsvorsitzende Helene Wolf erklärt, was sich im zivilgesellschaftlichen Sektor verändern muss.

Mehr Informationen

Weitere News

Ein Jahr voller Veränderungen geht zu Ende!

Danke für 365 Tage Einsatz für Vielfalt  

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...