Neuer Gesetzentwurf gegen Diskriminierung

Grüne, Linke und FDP wollen Ungleichbehandlung aufgrund "sexueller Identität" verbieten

Die Oppositionsparteien planen einen Gesetzentwurf einzubringen, der eine Erweiterung von Artikel 3 der Verfassung vorsieht. Bisher ist dort ein Verbot von Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Abstammung, Rasse, Sprache, Herkunft, Glauben sowie der religiösen oder politischen Anschauung geregelt.

Mehr Informationen

Weitere News

DIVERSITY 2022: Danke für eine erfolgreiche 11. Konferenz!

Unter dem Leitthema Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten erlebten knapp 700 Teilnehmer_innen zwei spannende Tage, die von 64 Referent_innen sowie 2...  

Wechsel in der Geschäftsführung

Corina Christen und Franzi von Kempis bilden neues Führungsduo des Charta der Vielfalt e.V.