Neuer Gesetzentwurf gegen Diskriminierung

Grüne, Linke und FDP wollen Ungleichbehandlung aufgrund "sexueller Identität" verbieten

Die Oppositionsparteien planen einen Gesetzentwurf einzubringen, der eine Erweiterung von Artikel 3 der Verfassung vorsieht. Bisher ist dort ein Verbot von Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Abstammung, Rasse, Sprache, Herkunft, Glauben sowie der religiösen oder politischen Anschauung geregelt.

Mehr Informationen

Weitere News

Gemeinsam für eine buntere Arbeitswelt

persona service AG & Co. KG wird 37. Mitglied des Charta der Vielfalt e.V.  

Olaf Scholz ist Schirmherr der Charta der Vielfalt

Bundeskanzler Olaf Scholz übernimmt die Schirmherrschaft des Charta der Vielfalt e. V. Damit setzt er am 10. Deutschen Diversity-Tag (DDT) ein klares Zeichen dafür, dass Vielfalt und Respekt auch im...